Unsere Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZRICHTLINIE
Aktualisiert am 25. Mai 2022

Die HotPart GmbH (Ysell.pro) besitzt und betreibt die Software Ysell.pro, einschließlich der Ysell.pro-Plattform, Analysen, Informationen, Anwendungen, Websites und anderen Produkten und Dienstleistungen (zusammen die „Dienstleistungen“). Alle Verweise auf „wir“, „uns“, diese „Website“ oder diese „Site“ beziehen sich auf die HotPart GmbH.

Diese Datenschutz-Informationen gelten für die Datenverarbeitung durch folgende zuständige Personen:

HotPart GmbH vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Vitaly Grenz
Walter-Geerdes-Str. 14
28307 Bremen, Deutschland
Telefon: +49 421 668 9414 0
E-Mail: info@ysell.pro
Сайт: Ysell.pro

Unsere Dienstleistungen sind für Unternehmen konzipiert und nicht für den persönlichen, familiären oder häuslichen Gebrauch bestimmt. Dementsprechend behandeln wir alle personenbezogenen Daten, die unter diese Datenschutzrichtlinie fallen, einschließlich Informationen über Besucher unserer Website und Benutzer unserer Software Ysell.pro, als Personen, die als Geschäftsvertreter handeln, und nicht in ihrer persönlichen Eigenschaft.

Dennoch erhalten wir bei der Bereitstellung der Dienste begrenzte personenbezogene Daten.

Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), der die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) umfasst, sollten die Abschnitte dieser Richtlinie in Bezug auf die „EWR-Bürger“ und „Internationale Datenübertragungen“ konsultieren, um über ggf. für sie geltenden Bestimmungen Auskunft zu erhalten.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Wir können Sie über Änderungen informieren. Alle Änderungen treten an dem oben auf dieser Seite aufgeführten Datum in Kraft und gelten für alle Informationen, die wir über Sie haben. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienstleistungen nach der Veröffentlichung einer Änderung bedeutet, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie akzeptieren und weiterhin damit einverstanden sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in der hierin beschriebenen Weise verarbeiten. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt einem Teil der Datenschutzrichtlinie nicht zustimmen, sollten Sie die Nutzung der Dienste sofort einstellen. Da diese Datenschutzrichtlinie rechtliche Verpflichtungen enthält, empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu lesen. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Praktiken zur Erfassung, Speicherung und Offenlegung von Informationen haben, schreiben Sie uns bitte an: info@ysell.pro.

Personenbezogene Informationen. „Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die verwendet werden können, um eine Person direkt oder indirekt zu identifizieren (was in einigen Fällen bestimmte Geräteinformationen enthalten kann). Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können Folgendes umfassen: Ihren (a) Namen, Ihre Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer; (b) Internet Protocol (IP)-Adresse, Geräte-ID oder andere dauerhafte Kennungen, die mit Ihrem Computer oder Gerät verbunden sind; und (c) Informationen über Ihre Konten von Drittanbietern („Konten von Drittanbietern“), die Sie uns möglicherweise für Integrations- und Analysezwecke zur Verfügung stellen.

Im Allgemeinen umfassen die von uns erfassten personenbezogenen Daten unter anderem:

  • Personenbezogene Daten, die Sie benötigen, um die Dienstleistungen nutzen zu können, einschließlich zum Einrichten eines Kontos, Anmelden, Bezahlen für das Abonnement der Dienste und Verknüpfen Ihrer Konten von Drittanbietern – Integrationen;
  • Personenbezogene Daten, um Sie zu kontaktieren und Ihnen zu antworten, einschließlich der Beantwortung Ihrer Anfragen, und um mit Ihnen in Bezug auf Funktionen oder interessante Angelegenheiten in Bezug auf die Dienste in Kontakt zu bleiben;
  • Nicht identifizierbare und aggregierte personenbezogene Daten in Bezug auf Ihre Besuche und Nutzung von Dienstleistungen und Ysell.pro, die uns helfen, die entsprechenden Merkmale, Funktionen und Benutzererfahrungen aufrechtzuerhalten.

Nutzungsdaten. „Nutzungsdaten“ sind Informationen, die von uns durch Ihre Nutzung von Dienstleistungen passiv oder automatisch erfasst werden. Nutzungsdaten können mithilfe von Cookies, Web-Beacons, Seiten-Tags oder ähnlichen Tools erfasst werden. Alle Nutzungsdaten sind anonyme Transaktionsdaten, die keinem Benutzer als Person zugeordnet werden können. Zu diesen Nutzungsdaten können gehören: Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse, mobile Kennungen, Browsertyp und Internet Service Provider (ISP); Ihr Betriebssystem; welche unserer Webseiten Sie aufrufen und wie häufig Sie darauf zugreifen; Verweis- oder Ausstiegsseiten; Click-Stream-Daten; und die Daten und Zeiten, zu denen Sie die Dienste oder die Website besuchen.

Kundendaten. Um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und mit Ihrer Erlaubnis (die Sie erteilen, wenn Sie eine Ihrer Drittanbieter-Plattformen (Ihre Marktplätze) mit Ihrem Ysell.pro-Konto verknüpfen), können wir Daten über Ihre Kunden im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Dienstleistungen erheben. Während der Nutzung Ihrer Dienste („Kundendaten“) unterliegen Ihre Drittanbieter-Plattformkonten ihren eigenen Datenschutzrichtlinien und nicht der Kontrolle des Unternehmens.

WIE UND WANN ERHEBEN WIR INFORMATIONEN

Personenbezogene Informationen. Wir erfassen personenbezogene Daten zu dem Zeitpunkt, an dem Sie uns diese zur Verfügung stellen. Wir erheben personenbezogene Daten über Anmeldeformulare und als Teil Ihrer Registrierung für ein Ysell.pro-Konto, -Produkt oder -Service von unserer Website/unserer Software. Darüber hinaus erhalten wir personenbezogene Daten aus der Kommunikation mit Website-Besuchern sowie aus externen Quellen Dritter, einschließlich Datenbrokern und Aggregatoren.

Nutzungsdaten. Wir verwenden Cookies, wenn Sie sich anmelden, um Ihre persönliche Sitzung zu verfolgen.

Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann die Internetseite ihren Nutzern nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

WIE VERWENDEN WIR INFORMATIONEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten verwenden, um von Ihnen angeforderte Maßnahmen zu ergreifen und für die grundlegenden Zwecke der Dienste. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit anderen Produkten oder Dienstleistungen verwenden, die wir möglicherweise anbieten, mit Ihrer internen Berichterstattung für diese Website (z. B. das Herunterladen von Berichten).

Wir können Ihnen auch Benachrichtigungen über bestimmte Funktionen oder Ihre Aktivitäten in Ysell.pro senden. Wir können Ihnen auch Benachrichtigungen über Neues oder Aktualisiertes sowie über Änderungen an unseren Diensten zuschicken. In der Regel erhalten Sie diese Nachrichten per E-Mail.

WIE UND WANN TEILEN UND LEGEN WIR INFORMATIONEN OFFEN

Allgemeine Offenlegungsrichtlinie. Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie unten beschrieben weitergeben und offenlegen. Wir können Nutzungsdaten ohne Einschränkung weitergeben und offenlegen, beispielsweise auf die unten beschriebene Weise.

Verbundene Unternehmen. „Verbundene Unternehmen“ sind Unternehmen, die wir rechtlich (durch Stimmrechte) kontrollieren oder die uns kontrollieren. Wir können Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten allen verbundenen Unternehmen, einschließlich unserer Tochtergesellschaften, zur Verfügung stellen.

Dienstleister. Wir können vertrauenswürdigen Dienstanbietern, die uns beim Betrieb und der Wartung des Dienstes unterstützen, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten gewähren. Beispielsweise können wir Verträge mit Dritten abschließen, um den Ankauf, das Versenden und Empfangen von Waren (Lieferdienste) zu erleichtern, Zahlungen abzuwickeln, unsere Server zu hosten, Sicherheit zu bieten und Produktion, Erfüllung, Optimierung, Analyse, Berichterstattung sowie Softwarewartung und -entwicklung bereitzustellen. Unsere Dienstleister erhalten nur dann Zugriff auf Ihre Daten, wenn dies absolut erforderlich ist, um die Dienstleistungen zu erbringen, für die sie beauftragt wurden.

Nachfolger. Wenn wir einen Teil oder alle unsere Geschäfte oder Vermögenswerte an eine andere Organisation verkaufen oder anderweitig übertragen, beispielsweise im Zuge einer Übernahme, Fusion, Insolvenz oder Liquidation, können wir Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten übertragen.

Rechtsverfahren, Durchsetzung und Sicherheitshinweis. Wir können Ihre personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten offenlegen, wenn wir nach Treu und Glauben davon ausgehen, dass der Zugriff, die Verwendung, die Aufbewahrung oder die Offenlegung dieser Informationen vernünftigerweise erforderlich ist, (i) um geltende Gesetze, Vorschriften, Gerichtsverfahren oder durchsetzbare behördliche Anforderungen (wie z B. um einer Vorladung oder einem Gerichtsbeschluss nachzukommen), (ii) um Betrug oder andere illegale Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern und zu bekämpfen, und (iii) um Verletzungen unserer Rechte oder deren Sicherheit zu untersuchen, darauf zu reagieren oder sie durchzusetzen.

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Zustimmung an andere Parteien weitergeben.

Transfer außerhalb des Wohnsitzlandes. Im Allgemeinen können alle von uns erfassten personenbezogenen Daten auf unseren Servern in Deutschland oder in jedem anderen Land, wo wir oder unsere verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften oder Vertreter über Einrichtungen verfügen, gespeichert und verarbeitet werden. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie einer solchen Übertragung personenbezogener Daten außerhalb Ihres Wohnsitzlandes an einen solchen Ort zu.

ÄNDERUNG UND ENTFERNUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Unter bestimmten Gesetzen, einschließlich der unten in Bezug auf die GDPR beschriebenen Bedingungen, haben Sie möglicherweise das Recht: eine Bestätigung zu erhalten, dass wir Ihre personenbezogene Daten speichern, Zugang zu den Ihren von uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern sowie Informationen darüber und Kopien davon zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu korrigieren, Ungenauigkeiten darin zu entfernen, der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und diese ggf. sperren, anonymisieren oder löschen zu lassen. Das Recht auf Zugriff auf personenbezogene Daten kann unter Umständen durch lokale Gesetze eingeschränkt sein. Sollten Sie durch diese lokalen Gesetze eingeschränkz sein, kontaktieren Sie uns bitte, wie im Abschnitt „Kontakt“ beschrieben ist, um diese Rechte auszuüben.

Wir können Sie bitten, zusätzliche Informationen zur Identitätsüberprüfung bereitzustellen oder zu bestätigen, dass Sie im Besitz eines geeigneten E-Mail-Kontos sind.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir uns das Recht vorbehalten, solche personenbezogenen Daten für einen wirtschaftlich angemessenen Zeitraum zu archivieren, um sicherzustellen, dass ihre Löschung die Integrität unserer Daten nicht beeinträchtigt; und wir behalten uns außerdem das Recht vor, eine anonyme Version dieser Informationen aufzubewahren

BEDINGUNGEN FÜR BESTIMMTE BENUTZERTYPEN

EWR-Einwohner

Dieser Abschnitt der Datenschutzrichtlinie gilt für Einwohner des EWR. Der EWR besteht aus den Mitgliedstaaten der EU, d. h. Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Republik Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Island, Liechtenstein und Norwegen. Einwohner des EWR werden hier als „EWR-Bürger“ bezeichnet.

Seit dem 25. Mai 2018 wird die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten von EWR-Bürgern von uns gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (GDPR, 2016/679) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Daten durchgeführt Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr (GDPR).

Gemäß GDPR sind wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von EWR-Bürgern zusrändig. Unser Zweck für die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten von Einwohnern des EWR besteht darin, Kontaktinformationen zu erhalten, diese Informationen zu belegen und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Rechtsgrundlage für die Erfassung personenbezogener Daten ist Ihre Zustimmung. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns unter info@ysell.pro kontaktieren

Wenn Sie im EWR ansässig sind und glauben, dass wir personenbezogene Daten über Sie haben, und Sie auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, zugreifen oder diese korrigieren möchten oder Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@ysell.pro mit dem Betreff „GDPR-Daten“.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, schreiben Sie an uns: info@ysell.pro